Rundfahrt Grenzenlos

Wir haben die Möglichkeit, Geschichte anhand vorhandener exemplarischer Einrichtungen erlebbar zu gestalten!

Die Konzentration erlebbarer Grenzgeschichte in Deutschland ist im Raum Helmstedt wie nirgends sonst vorhanden:

Im Zonengrenz-Museum Helmstedt, am Grenzdenkmal Hötensleben als "Verkörperung des undurchlässigen Teiles" der deutsch-deutschen Grenze und an der ehemaligen Grenzübergangsstelle Helmstedt/Marienborn, der heutigen Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn als "durchlässiger Grenzbestandteil". Diese 3 Komponenten werden durch die Rundfahrt Grenzenlos in besonderer Weise erfahrbar. Grenzenlos - Wege zum Nachbarn bietet Besuchern die Möglichkeit, an geführten Rundtouren zu allen vorgenannten Orten teilzunehmen. Öffentliche Rundfahrten finden am jedem 4. Samstag in den Monaten Mai bis Oktober sowie am 03. Oktober statt. Sonderfahrten können zu fast jedem beliebigen Termin gebucht werden.

Termine

Von Mai bis Oktober finden die Fahrten an jedem 4. Sonnabend im Monat statt. Treffpunkt ist jeweils 14.00 Uhr im Zonengrenz-Museum Helmstedt. Vorherige Buchung ist erforderlich. Darüber hinaus besteht das ganze Jahr die Möglichkeit zu Sonderfahrten. Gerne organisieren wir auch eine individuelle Fahrt nach Ihren Wünschen. Eigens dafür geschulte Gästeführer begleiten die Gruppen.

Die Termine für die öffentliche Rundfahrt im Jahr 2014:

24. Mai, 28. Juni, 26. Juli, 23. August, 03. Oktober, 25. Oktober 2014

Für Rückfragen und Buchungen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer (05351) 17-7777 gern zur Verfügung. Unsere Geschäftszeiten sind montag bis freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr. Sie können aber auch Ihre Rundfahrt online buchen.

Preise

Reguläre Rundfahrt:
12,- Euro pro Person

Sonderfahrten:
Fahrten mit eigenem Bus/PKW
100,- Euro

Fahrten für Schüler- und Studentengruppen mit eigenem Bus/PKW
90,- Euro

Es handelt sich hierbei um Preise für Gruppen bis 30 Personen. Die Preise beinhalten keinen Bustransfer. Auf Wunsch kann ein Bus organisiert werden. Der aktuelle Preis für diese Leistung kann in der Geschäftsstelle erfragt werden.
Ab 30 Personen empfehlen wir eine/n zweite/n Gästeführer/in (+70,- Euro) Fremdsprachige Führung/Pausenzeiten + 15,- Euro je Gästeführer/in.