Rundfahrten und Wanderungen

Geschichte an erhaltenen Original-Grenzeinrichtungen erleben

Im Raum Helmstedt ist Grenzgeschichte mit allen Sinnen erlebbar. Gäste nehmen aus Helmstedt beeindruckende Erfahrungen und Bilder im Kopf mit nach Hause, die sie nirgendwo sonst in Deutschland sammeln können.

Denn die Konzentration erhaltener Original-Grenzanlagen und von Originalrelikten rund um den Eisernen Vorhang ist in und bei Helmstedt einzigartig:

Diese drei einzigartigen Orte fasst die Rundfahrt Grenzenlos zusammen und macht sie in besonderer Weise erfahrbar.

Grenzenlos - Wege zum Nachbarn e. V. bietet Besuchern geführte Rundtouren zu diesen Orten an. Öffentliche Rundfahrten finden in den Monaten von Mai bis Oktober statt. Individuell planbare Sonderfahrten können zu fast jedem beliebigen Termin gebucht werden.

Buchungen per Email unter info@grenzdenkmaeler.de oder telefonisch unter 05351 17-7777 

Neben geführten Rundfahrten besteht die Möglichkeit, die einst tödlichen und furchteinflößenden Grenzsicherungsanlagen auf eigene Faust zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden.

Zwei Wanderungen bieten sich für Entdeckungstouren entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs an:

Für beide Wanderungen sind Flyer und Audiowalks verfügbar.

Die Radtour "Grenzenlos - Rundkurs Deutsche Einheit" verbindet auf 51 Kilometern alle Grenzdenkmäler im Bereich Helmstedt-Marienborn-Hötensleben-Schöningen. 

Grenzenlos – Wege zum Nachbarn e. V.

c/o Stadt Helmstedt 
Markt 1
38350 Helmstedt

Kontakt

Telefon: (05351) 17-7777
Telefax: (05351) 17-7001
info@grenzdenkmaeler.de
www.grenzdenkmaeler.de

Spendenkonto

Grenzenlos – Wege zum Nachbarn e.V.
BIC GENODEF1WFV (Volksbank eG)
IBAN DE68 2709 2555 3033 5787 00
VWZ Spende Projekt Grenzenlos

Servicenavigation

© 2021 Grenzenlos – Wege zum Nachbarn e.V. ǀ Impressum ǀ Datenschutz