Zeitzeugenberichte

Teilen Sie Ihre persönlichen innerdeutschen Grenzerinnerungen und Grenzerlebnisse mit uns!

Viele Menschen verbinden persönliche Erinnerungen oder Erlebnisse mit der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Der Verein Grenzenlos - Wege zum Nachbarn e. V. bittet alle Zeitzeugen, diese Erinnerungen aufzuschreiben. Denn für die nachfolgenden Generationen ist es wichtig, dass solche Geschichten nicht verloren gehen, sondern aufgeschrieben und gesammelt werden. Oftmals sind diese Erinnerungen eindrucksvoller und lehrreicher als es ein Geschichtsbuch zu sein vermag.

Wir beabsichtigen, uns übermittelte Beiträge eventuell in einer Broschüre zu veröffentlichen. Dies setzt natürlich Ihr Einverständnis zur Veröffentlichung voraus, wobei auch anonyme Beiträge berücksichtigt werden können.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Geschichte schriftlich an die unten angegebene Adresse zu übersenden oder einfach per E-Mail Kontakt mit uns aufzunehmen. Für persönliche Rückfragen stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung!

Beitrag per E-Mail übermitteln

Grenzenlos - Wege zum Nachbarn e. V.

c/o Stadt Helmstedt
Markt 1, 38350 Helmstedt
Anja Nitschke & Beate Ziehres

Geschäftsstelle:
Telefon: (05351) 17-7777
Telefax: (05351) 17-7001
info@grenzdenkmaeler.de

Grenzenlos – Wege zum Nachbarn e. V.

c/o Stadt Helmstedt 
Markt 1
38350 Helmstedt

Kontakt

Telefon: (05351) 17-7777
Telefax: (05351) 17-7001
info@grenzdenkmaeler.de
www.grenzdenkmaeler.de

Spendenkonto

Grenzenlos – Wege zum Nachbarn e.V.
BIC GENODEF1WFV (Volksbank eG)
IBAN DE68 2709 2555 3033 5787 00
VWZ Spende Projekt Grenzenlos

Servicenavigation

© 2021 Grenzenlos – Wege zum Nachbarn e.V. ǀ Impressum ǀ Datenschutz